Trekkingtouren und Wanderungen mit Eseln
Trekkingtouren und Wanderungen mit Eseln

Burgruine Homburg

Die Wanderung zur Burgruine Homburg bei Stadtoldendorf in Niedersachsen ist ein netter, kleiner Ausflug.
Auf einem gut ausgeschilderten Wanderweg, einem Rundkurs von insgesammt etwa 8km länge, kann von einem Wanderparkplatz am Ortsrand von Stadtoldendorf aus die Ruine der Burg Homburg erwandert werden.

Kurz vor der Waldgaststätte Mittendorff´s Park bei Stadtoldendorf befindet sich ein kostenloser Parkplatz im Wald, zu erreichen über die Staße Mardieksweg.

Von hier aus lässt sich die Burgruine Homburg, die nur etwa 2,2 km entfernt liegt, erreichen.
Der kürzeste und einfachste, gut ausgeschilderte Weg dorthin führt über eine Asphaltstraße, an einem Kinderspielplatz vorbei bis zum Jugendwaldlager. An diesem Vorbei geht es dann über einen netten Pfad mit einem kleinen Anstieg rauf zu Burgruine Homburg.

Wer will kann den Rückweg rund um den Steinbruch wählen und ist dann nach insgesammt etwa 8km wieder am Ausgangspunkt angelangt.

 

Die Burgruine Homburg ist frei zugänglich und erfreut den Besucher durch eine Turm bei dem vor wenigen Jahren die Renovierungsarbeiten nochmals in Angriff genommen wurden. Leider ist der Turm derzeit nicht begehbar. Doch es gibt noch ein paar Grundmauern und auch stehende Mauern zu entdecken.

 

Die Burg Homburg wurde 1129 erstmals urkundlich erwähnt. Bauherr war der letzte Northeimer Graf Siegfried IV. von Boyneburg aus Höhenburg.
Mit Heinrich dem VIII. von Homburg stirbt 1409 der Letzte dieser Adelsfamilie aus.
Die Burg Homburg bleibt bis 1535 Amtssitz eines Amtsmannes des Herzoges von Braunschweig.
Danach wurden große Teile der Burg abgetragen und das Baumaterial (Steine und Gebälk) und zum Bau von Amtsgebäuden in Wickensen genutzt.
Die Homburg wird vergessen bis 1897.

1936 werden die ersten Restaurierungen an der Burg vorgenommen. Das hierfür verwendete Baumaterial stammt aus dem Abbruch eines Amtsgebäudes aus Wickensen, und so wurden die Steine zum 2. mal auf der Burg Homburg verbaut:-)

2016 beginnen Vermessungsarbeiten zur Schadensbestimmung der Burgruine Homburg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 - 2018 trekking-esel.de, Manuela Habich