Trekkingtouren und Wanderungen mit Eseln
Trekkingtouren und Wanderungen mit Eseln

Kauf dir keinen Esel!

Du hast dich nun schon eine Weile mit dem Gedanken beschäftigt einen Esel zu kaufen oder zu übernehmen, ihm ein Zuhause zu geben ?

Dann lies diese Fragen durch und stelle fest ob du ein Eselmensch bist:

 

  • Esel sind in unseren Breitengraden Exoten.
    Hast du die notwendigen Fähigkeiten und das Wissen für eine artgerechte Haltung dieser Tiere?
     
  • Esel reagieren auf Medikamente anders als Pferde. So wird Penecellin z.B. viel schneller abgebaut als beim Pferd.
    Hast du denn einen Eselerfahren Tierarzt in erreichbarer Nähe?
     
  • Esel können bis zu 50 Jahre alt werden.
    Bist du bereit diese Entscheidungs für´s Leben zu treffen und dir die nächsten Jahrzente täglich Zeit für deinen Esel zu nehmen?
     
  • Esel sind keine Pferde und haben ihre eigenen Bedürfnisse. Die Unterbringung in einem Pferdestall oder einer Box ist abzulehnen.
    Hast du die Möglichkeiten deinen Esel artgerecht und seinen Bedürfnissen entsprechend zu Halten?
     
  • Verantwortung für ein Tier übernemen heisst auch Entscheidungen treffen müssen die einem vielleicht gerade nicht in den Kram passen. Sei es aus finanzieller Sicht oder mental.
    Bist du bereit, die Verantwortung zu übernehmen ein Eselleben lang im Sinne des Esel zu entscheiden?
     
  • Esel sind Gruppentiere. Sie brauchen für ihr Wohlergehen mind. einen Sozialpartner. Hier sind Pony, Schaf, Ziege und Co fehl am Platz, denn ein Esel kann nur unter Eseln wirklich glücklich werden.
    Ist dir bewusst, dass deine Entscheidung dir einen Esel anzuschaffen auch bedeutet dass du ZWEI Esel kaufen musst?
     
  • Esel können sehr laut sein weshalb sich nicht jeder Nachbar über diesen Familienzuwachs freuen wird.
    Ist die Haltung der Esel bei dir überhaupt möglich?
     
  • Auch wenn du deinen Esel auf dem eigenen Grundstück hältst, so fallen monatliche, regelmäßige Kosten an für Futter, Wasser, Einstreu, Tierärztliche Versorgung, Hufschmied, Zubehör, Stall und Zaunerhaltung, Versicherung .... an.
    Diese Kosten solltest du in jedem Fall mit 100,- Euro pro Monat und Tier einkalkulieren.
    Bedenke dass regelmäßige Kosten allein wie der Hufschmied ca. 40,- Euro alle 8 Wochen und die Jähliche Zahnbehandlung zwischn etwa 160 - 200 ,- Euro kostet wenn nichts ungewöhnliches anfällt
    So ist auch immer ein Puffer vorhanden, denn eine Verletzung, OP oder ein Klinikaufenthalt schlagen schnell mal mit ein paar hundert Euro zu Buche! Für der Unterhalt eines Esel solltest du also pro Jahr 1200 Euro rechnen, bei zwei Eseln reden wir nun von 2000 - 2400 Euro!
    Hast du dieses Geld übrig und bis du dafür bereit?
     
  • Esel wollen beschäftigt werden und das kostet Zeit. Das heist du solltest mindestens 1-2x die Woche auch mit Ihnen wandern oder sie einspannen. Sie fordern Zuneigung, Pflege und vielleicht auch Bodenarbeit und manche lernen gut und gerne auch Kunststückchen. Alles in allem wirst du min.2 Stunden täglich, wenn du was mit den Eseln unternimmst auch schon mal schnell 5,6 Sunden und mehr Zeit einplanen müssen.
    Gibt dein Alltag und deine sonstigen Hobbys dieses Zeitvolumen her?
     
  • Esel sind keine Goldesel die Dukaten verlieren!
    Klar kommt hinten was raus, aber es ist nicht so dass du Angst haben musst das man dir das von der Koppel klaut! Auch wenn es immer mal wieder Abnehmer für den Mist gibt, so werden die bei weitem nicht ausreichen um das Mistproblem zu 100% zu beseitigen.
    Wo kannst du den Mist lagern und wie bekommst du ihn los?
     
  • Esel wollen täglich versorgt werden, egal wie das Wetter ist, ob du Urlaub hast oder Krank bist.
    Hast du mind. eine weitere, zuverlässige Person an der Hand der / die mal für dich einspringen kann wenn "Not am Mann" ist?
     
  • Esel sind keine Computer, sie sind zwar gerne bereit mit ihmem Menschen in Harmonie sich zu beschäftigen, aber sie sind keine Befehlsempfänger und langweilen sich schnell.
    Bist du ein Mensch der viel Gedult mit Tieren aufbringt, nie Hektisch und auch nicht ungerecht wird und auch mal 5 gerade sein lassen kann?

Du hast alle Fragen mit JA beantwortet?

Herzlichen Glückwunsch, dann erfüllst du die Grundvoraussetzungen um zwei Eseln ein neues Zuhause zu geben:-)
Dann geht es jetzt auf die Suche nach deinen neuen Freizeitgefährten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 - 2018 trekking-esel.de, Manuela Habich