Trekkingtouren und Wanderungen mit Eseln
Trekkingtouren und Wanderungen mit Eseln

Der Esel und sein Winterfell

Viele Esel entwickeln im Winter ein tolles, dickes Winterfell. Hübsch sehen die Langohren dann aus, so buschig und kuschelig.
Doch im Frühjahr und am Sommeranfang scheint es dann als wenn sie es nie loswerden wollen.
Scheren von Hunden und Schafen ist lange bekannt und immer häufiger greifen auch Esel- und Pferdemenschen zu diesem vermeindlich bequemen Weg dem Winterfell den gar aus zu machen....

Der große Unterschied zwischen diesen Tiergattungen ist jedoch, 
das die Hunderassen die ursprünglich geschoren wurden und die Schafe die zur Wollgewinnung gezüchtet wurden KEINEN eigenen Fellwechsel haben!
Diese Tiere müssen also geschoren werden.
Der Esel fällt aber nicht in diese Kategorie.

Esel verlieren ihr Winterfell extrem spät und fangen schon sehr früh wieder an das neue zu entwickeln!
Das hat die Natur nicht ohne Grund so eingerichtet.

 

Wenn dein Esel das Winterfell auf normalem Wege verliert ist es für den ganzen Organismus deutlich besser.
Es geht hier um Wind- und Wetterschutz, Temperaturhaushalt und nicht zu letzt auch um den Sonnenschutz - denn wenn das Winterfell raus ist muss das Deckhaar diese Funktion übernehmen.

Bei einem geschorenen Körper ist das nicht der Fall - das dann übrig bleibende Fell, nämlich die Unterwolle, kann genau dies nicht! Nicht selten kommt es dadurch vor dass ein Hund, Pferd oder Esel, der seinem normalen Zyklus entrissen und geschoren wurde, danach z.B. gegen einen Sonnenbrand kämpfen muss!


Helfen, dass das Winterfell schneller raus ist, kannst du deinem Esel am besten mit der täglichen Fellpflege.

Die klassischen Pferdebürsten nutzten da jedoch nicht viel, besser geeigent sind die aus dem Hundezubehör.
Wir nutzen den "Furminator Große Zupfbürste mit weichen Borsten" zur "Vorarbeit" und gehen dann mit der "AniForte® Unterwollbürste für Hunde" nach, das geht super und die Esel sehen recht schnell gut aus:-)

 

Wenn es keine Medizinischen Gründe hat die ein scheren erfordern - und das ist bei Eseln mehr als selten - dann solltest du es lassen.
Abgesehen davon das die wenigsten Esel das toll finden und dabei häufig echt Stress empfinden hilft das tägliche Putz-Verwöhnprogramm dass dein Esel dich noch mehr liebt:-)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 - 2018 trekking-esel.de, Manuela Habich