Trekkingtouren und Wanderungen mit Eseln
Trekkingtouren und Wanderungen mit Eseln

Maya

das Scheidungskind

Maya ist eine Hauseselstute mit etwa 110 cm Stockmaß,
sie kam im Dezember 2016 sehr spontan als weiterer Notesel zu uns.

 

Die Vorbesitzer hatten Maya Anfang 2016 angeschafft weil "ein Esel so schön ist".
Für die Arbeit die ein junger Esel macht, dass er eigene Vorstellungen vom Leben und dem Alltag hat, eigene Bedürfnisse hat und dann auch noch Geld kostet, davon wollten die Leute dann nichts wissen.


Nach der Trennung des Paares eskalierte dann alles. Maya war als Scheidungskind schnell "einfach im Weg" und keiner fühlte sich mehr zuständig für die arme Maus ....


Maya ist in der Vergangenheit offensichtlich geschlagen worden.
Es gibt immer wieder Momente in denen sie sehr ängstlich reagiert.  So reicht es z.B. wenn der Führstrick beim Aufhalftern versehentlich gegen Sie pendelt dass die "alten Geister im Kopf" wieder da sind.
Auf der anderen Seite ist sie neugierig, verschmust und wandert auch sehr gerne.....

Sie hat definitiv nicht viel kennen gelernt und macht immer wieder Phasen durch in denen es besser oder schlechter ist....

Eine arme Maus die noch viel Zeit braucht um die Vergangenheit wirklich zu verarbeiten.

 

Mai 2018

Maya hat sich wunderbar entwickelt und sollte in dieser Saison erstmals mitwandern in den Gasttouren.

Wie sich nun jedoch zeigt sind ihr die Menschengruppen - wenn sie am Halfter und Strick ist - so unheimlich dass das ihrem Verarbeitungsprozess nicht gut tut. Maya ist sicherlich ein ganz toller, treuer Begleiter für ihr Bezugspersonen die auch viel spaß an privaten Spaziergängen hat, aber nicht an Wanderungen mit wechselnden Gästen. Daher haben wir uns entschlossen Maya in ein ruhigeres Zuhause zu vermitteln.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 - 2018 trekking-esel.de, Manuela Habich